Jahresarbeiten der 7./8. Klasse – Abschlussarbeiten der 8. Klasse

Ein dreiviertel Jahr bereiteten sich die 7./8. Klasse auf die Präsentation ihrer Jahresarbeit vor, einem Bestandteil unseres Waldorfabschlusses nach der 8. Klasse.

Sie suchten sich zuerst ein Thema, das sie interessierte und mit dem sie sich motiviert auch über einen längeren Zeitraum beschäftigen wollten.

Gemeinsam wurden Gliederungen erarbeitet, Informationsquellen herausgefunden, z.B. auch bei einem Besuch in der Bücherei. Sie lernten Zitierweisen kennen, wie man Literatur angibt und was Plagiat ist. Anschließend erarbeiteten sie im Unterricht einige Kapitel. Den Rest durften sie zu Hause abschließen und in ein Portfolioheft schreiben und kreativ gestalten. Teils fächerübergreifend mit dem Informatikunterricht, teils selbstständig wurden auch die Präsentationen am Laptop gestaltet und anschließend im Unterricht gemeinsam Präsentationstechniken eingeübt.

Nun endlich kurz vor Schulschluss konnten die Ergebnisse aufgeregt und stolz vor den anderen Klassen und interessierten Zuschauern präsentiert werden. Dabei übertrafen sich die SchülerInnen selbst in ihrer souveränen und überaus informativen Darstellungsweise. Ein würdiger Abschluss für unsere ersten Waldorfabsolventen der 8. Klasse.